Volkslauf in Heckershausen mit Gewitterwarnung

Der TV in Heckershausen

Am Freitagabend hatte der FTSV Heckershausen zum 41. Ahnataler Abendlauf eingeladen. Die Zeichen standen auf Unwetter mit Gewitter und Starkregen. Trotz der schlechten Prognosen sind etliche aktive Läufer ins Sportzentrum gekommen, darunter auch 16 TV-Athleten.

Maxim Schwarz ist die 200 Meter im Bambinilauf gelaufen und wurde dort Fünfter. Oliver Weber wurde im Bambinilauf über 400 Meter Vierter.

Auf 1.000 Meter gingen drei TV-Jugendliche. Fabian Weber benötigte 5:41 Minuten er läuft in der MU10. Emily Schwarz belegte einen hart umkämpften siebten Platz in der WU14 in 4:34 Minuten. Den zweiten Platz in der MU16 belegte Moritz Klockmann in 4:28 Minuten.

Vier Lichtenauer bestritten den 5 Kilometer Wettkampf. Klassensiege erreichten Anne-Carin Maron in der W40, sie benötigte 23:34 Minuten und war damit schnellste heimische Läuferin und Ilona Hildmann benötigte 24:52 Minuten zum Sieg in der W55. Joachim Bünger wurde Fünfter in der M60 in 23:47 Minuten und Waldemar Schwarz belegte Platz sechs in der M40.

Über die 10 Kilometer Runde waren fünf TV-Starter gemeldet. Gregor Muth belegte Platz neun in der M50. Platz drei belegte Tabea Rehbein in der W20 in 59:05 Minuten. Ebenfalls Platz drei in der MU20 erreichte Jacob Rühling in 51:47 Minuten. Die WU18 gewann Naima Muth, sie benötigte 53:57 Minuten. Schnellster TV-Athlet war Elijah Muth in 42:16 Minuten, er gewann die Klasse MU20.

Aufgrund der schlechten Wetterprognose wurde der Wettbewerb über 18,4 Kilometer verkürzt, die Athleten gingen in einem eigenen Rennen ebenfalls auf die 10 Kilometer Strecke. Markus Rühling benötigte für die verkürzte Runde 50:58 Minuten und Nicole Hobein erreichte das Ziel in 55:36 Minuten.

Alle Langstreckler hatten mit dem schwülen Wetter in den Feldern rund um Heckershausen zu kämpfen, zum Glück blieb das angekündigte Unwetter aus und alle erreichten sicher das Stadion.

Bilder: https://photos.app.goo.gl/vsW8cjtyf4FJwm1N9

200 m 5. Maxim Schwarz 1:38 Bambini
400 m 4. Oliver Weber 1:44 MU8
1.000 m 53. Fabian Weber 5:41 MU10
7. Emily Schwarz 4:34 WU14
2. Moritz Klockmann 4:28 MU16
5.000 m 1. Anne-Carin Maron 23:34 W40
6. Waldemar Schwarz 26:18 M40
1. Ilona Hildmann 24:52 W55
5. Joachim Bünger 23:47 M60
10.000 m 1. Naima Muth 53:57 MU18
1. Elijah Muth 42:16 MU20
3. Jacob Rühling 51:47 MU20
3. Tabea Rehbein 59:09 W20
9. Gregor Muth 56:05 M50
18.400 m 1. Nicole Hobein 55:36 W50
(Verkürzt) 4. Markus Rühling 50:58 M50