Nordhessencup startet in Eschwege mit TV Beteiligung

Emily Schwarz und Larissa Müller mit ihren Trainer Jacob Rühling

Nach zwei Jahren Zwangspause startete am Wochenende der Nordhessencup mit dem Volkslauf in Eschwege. Wenn auch noch eingeschränkt, ging es am Sonntag endlich wieder los, mit dem 48. Volkslauf „Rund um die Leuchtberge“ an den Torwiesen in Eschwege. Vom TV Hessisch Lichtenau sind 15 aktive Läufer mit dabei gewesen, sechs von ihnen bereits am Samstag zum Orgalauf.

Über die 1.000 Meter belegten Larissa Müller in 4:23 Minuten und Emily Schwarz in 4:28 Minuten die Plätze fünf und sechs in der Klasse WU14.

Auf der 5 Kilometer Wendepunktstrecke holte Anne-Carin Maron den Klassensieg in der W40 mit 25:23 Minuten. Bereits am Vortag war Joachim Bünger mit 23:48 Minuten der schnellste Lichtenauer.

Jacob Rühling freute sich über den Klassensieg in der MU20 auf der 10 Kilometer Distanz bis Aue und zurück, er benötigte 48:38 Minuten. Die schnellste TV Zeit von 41:14 Minuten lief Elijah Muth, ebenfalls schon beim Orgalauf.

Zwei Runden um die Leuchtberge mussten die Läufer der 20 Kilometerdistanz bewältigen. Auch hier holte der TV einen Klassensieg, Nicole Hobein gewann als schnellste TV Athletin ihre Klasse die W50 in 1:52:55 Stunden. Jan Poppenhäger belegte in der M55 den dritten Platz in 1:56:33 Stunden.

Bilder: https://photos.app.goo.gl/NAyuPBvcp6zNrY4P6

1.000 m 4. Müller, Larissa 4:23 WU14
5. Schwarz, Emily 4:28 WU14
5.000 m 1. Hildmann, Sarah 26:44 W20 Orga
1. Hildmann, Ilona 24:55 W55 Orga
2. Bünger, Joachim 23:48 M60 Orga
6. Schwarz, Waldemar 27:43 M40
1. Maron, Anne-Carin 25:23 W40
10.000 m 1. Muth, Elijah 41:14 MU20 Orga
1. Krieglstein, Thorsten 50:11 M45 Orga
3. Muth, Gregor 52:55 M50 Orga
1. Rühling, Jacob 48:38 MU20
20.000 m 1. Hobein, Nicole 1:52:55 W50
3. Poppenhäger, Jan 1:56:33 M55
7. Bosch, Franz 2:01:22 M60