Weihnachtslauf 2021 bei frostigen Temperaturen

Am zweiten Weihnachtstag machten sich auch in diesem Jahr wieder einige aktive Läufer auf, um gemeinsam die 14 Kilometer lange Laufrunde zu genießen.  Die 11 Läuferinnen und Läufer starke Gruppe, startete pünktlich um 10 Uhr am neuen Friedhof in Eschenstruth. Am Männerwasser entlang, ging es zum Strutenwerter Kreuz. Von dort wurde eine Schleife mit Blick auf Kassel zum Franzosentriesch gelaufen. Ab hier wurde die Strecke deutlich crossiger, über den Wanderparkplatz Sängerbuche ging es über Bäume hinweg nach St. Ottilien und weiter zum Ausgangspunkt der Strecke. Dort wurden die Athleten mit heißem Tee und Gebäck erwartet.

Ich danke allen Mitläufern und insbesondere denen, die mir auch dieses Jahr wieder geholfen haben, die Strecke zu erkunden und die Verpflegung zu organisieren.

LG Markus

https://photos.app.goo.gl/zbV8CkFnefduAnhC9