Acht Starter in Wehleiden auf der langen Strecke

Erfolgreiches Team über 17,6 Kilometer

399 Starter gingen am Sonntag in Wehleiden zum letzten Lauf vor der Sommerpause an den Start zum NHC. Unter ihnen auch 20 Läufer vom TV Hessisch Lichtenau, dies Mal mit einem starken Team von acht Aktiven auf der langen Distanz. Der Tag versprach von den Temperaturen einigermaßen erträglich zu werden, wobei die Langstreckler zum Schluss doch mit recht hohen Temperaturen zu kämpfen hatten.

Bei den Bambinis liefen Roman Schlecht und Theo Maron die 400 Meter auf der Wilhelm-Buchenau-Kampfbahn.

Die zweieinhalb Runden über 1.000 Meter absolvierte Moritz Klockmann mit 3:38 Minuten am schnellsten und wurde Erster in der MU16. Ebenfalls Erste in der WU12 wurde mit 4:02 Minuten Emilia Oliveira Coelho.

Eine Runde durch Park Schönfeld absolvierten die fünf Athleten über 5 Kilometer. Madita Menzel belegte als schnellster Lichtenauer in der WU14 den zweiten Platz, sie erreichte das Stadion nach 23:40 Minuten. Ralf Grunewald blieb ebenfalls noch unter 25 Minuten, er wurde mit 24:11 Minuten Sechster in der M50.

Gute Platzierungen haben sich die drei Starter über die 10 Kilometer (2 Runden) erlaufen. Klassensiege holten Wolfram Schulze in 53:15 Minuten in der M70 und Anne-Carin Maron mit 49:03 Minuten in der W40. Sophie Rühling belegte den zweiten Rang in der WU23.

Mit acht Startern war der TV über die 17,6 Kilometer lange Distanz stark und erfolgreich vertreten. Mit der schnellsten TV Zeit von 1:26:13 Stunden gewann Manuela Klockmann die W45. René Herden wurde Zweiter in der M45, er benötigte 1:26:55 Stunden. 1:29:24 Stunden brauchte Alfred Jilg zum zweiten Platz in der M55 und Nicole Hobein holte in der W50 ebenfalls Rang zwei. Markus Rühling rundete den Erfolg noch mit einem dritten Platz in der M55 mit 1:30:22 Stunden ab.

Bilder: https://photos.app.goo.gl/L2KeTMygge5qH3xF7

400 m6.Roman Schlecht1:49MU8
32.Theo Maron3:39MU8
1.000 m1.Emilia Oliveira Coelho4:02WU12
1.Moritz Klockmann3:38MU16
5.000 m2.Madita Menzel23:40WU14
6.Emily Schwarz28:54WU14
7.Mia Wunderlich29:36WU14
6.Ralf Grunewald24:11M50
7.Rainer Setzekorn26:09M55
10.000 m2.Sophie Rühling57:32WU23
1.Anne-Carin Maron49:03W40
1.Wolfram Schulze53:15M70
17.600 m1.Manuela Klockmann1:26:13W45
2.Nicole Hobein1:40:35W50
4.Waldemar Schwarz1:36:52M40
2.Rene Herden1:26:55M45
2.Alfred Jilg1:29:24M55
3.Markus Rühling1:30:22M55
8.Markus Klockmann1:45:06M55
8.Franz Bosch1:49:01M60