Sophie und Markus Rühling starten in Marburg

Markus und Sophie vor dem Start am Marktplatz

Am Freitag hatte der Ultra Sport Club Marburg zum 24. Nachtmarathon eingeladen. Viele Läufer aus der Region, aber auch von weiter weg, sind der Einladung gefolgt. So auch Sophie und Markus Rühling vom Lauftreff TV Hessisch Lichtenau. Angeboten wurden ein Halbmarathon, ein Marathon und eine Marathonstaffel. Los ging es um 19 Uhr in Marburg auf dem Rathausplatz. Danach folgte die Strecke der Lahn nach Wehrda, dort wurde sie überquert und es ging zurück nach Marburg. In Marburg ging es dann auf eine Runde von 10 Kilometern, die ein oder drei Mal durchlaufen werden musste.

Für Sophie stand der Halbmarathon auf dem Plan während Markus den ganzen laufen wollte. Plan war gemeinsam loszulaufen, was auch bis Kilometer 13 geklappt hat. Ab da setzte Sophie zum Endspurt an und erreichte das Stadion nach 2:01:05 Stunden, was für sie Platz 53 in der W20, einem Feld von 135 Athletinnen, sehr gut war.  Etwas mehr als zwei Stunden später, es war bereits dunkel, erreichte Vater Markus das Ziel nach 4:14:06 Stunden mit Platz acht in der M55.

Ergebnisse:
21.095 m53.Sophie Rühling2:01:05W20
42.195 m8.Markus Rühling4:14:06M55