Weihnachtslauf 2022 geht über den Gilsberg

Kurz vor Walburg

Am zweiten Weihnachtstag machte sich auch in diesem Jahr wieder eine Gruppe aktiver Läufer auf, um gemeinsam die 15 Kilometer lange Weihnachtslaufrunde zu genießen.  Trotz des unwetterartigen Wolkenbruchs kurz vor dem Start fanden sich 17 Läuferinnen und Läufer pünktlich zum Start am Hallenbad ein. Es ging in Richtung Friedrichsbrück, auf der Höhe wurde abgebogen und es ging weiter zum Gut Steinholz. Ab hier musste die Laufgruppe gleich zwei stramme Anstiege hoch zum Gilsberg bewältigen, wobei der Regen der Vortage das Gelände aufgeweicht hatte und es schwer wurde den richtigen Grip zu finden. Oben auf dem Gilsberg angekommen, freuten sich alle über die mittlerweile vorhandene Sicht auf den Meißner, bevor es weiter nach Walburg ging. Nachdem Walburg durchquert war, ging es wieder zurück nach Hessisch Lichtenau. Am Hallenbad angekommen gab es noch warmen Tee und etwas Gebäck zur Belohnung. Das Wetter wurde mit jedem Kilometer besser, so dass alle froh waren, sich vom Regen am Anfang nicht haben abschrecken zu lassen.

Ich danke allen Mitläufern, insbesondere Alfred und Marcel, die mir auch dieses Jahr wieder geholfen haben, die Strecke zu erkunden. Danke auch an Andrea und Sophie, die die Verpflegung organisiert haben.

LG Markus

Bilder: https://photos.app.goo.gl/MWXaGaqoW3kbxgrP9