Abendlauf in Heiligenrode mit TV-Startern

Am Freitagabend trafen sich 457 Läufer zum Abendlauf in Heiligenrode. Auf allen Strecken war der TV Hessisch Lichtenau mit insgesamt 17 Athleten vertreten. Während bei den Jugendlichen noch alles glatt lief, gab es bei den langen Strecken Probleme mit der Zeitnahme. Die Zeitnahmebox ist ausgestiegen und es haben über 100 Läufer in den Ergebnislisten gefehlt. Aber der TSV Heiligenrode hat im Nachgang die Ergebnislisten wieder rekonstruieren können.

Über 400 Meter starteten Dalia Waletzki und Oliver Weber in der Bambiniwertung.

Über 1,1 Kilometer im und um das Stadion liefen sieben TV-Jugendliche, Moritz Klockmann war mit 4:51 Minuten der schnellste von ihnen, er belegte Platz sechs in der MU16. In der WU14 überzeugte Larissa Müller mit Platz vier in 5:05 Minuten, ihr folgte Emily Schwarz in 5:08 Minuten auf Platz sechs.

Ralf Grunewald war der Schnellste der drei heimischen Starter über 5,1 Kilometer, er benötigte 24:40 Minuten. Klassensiege gab es in der W55 mit Ilona Hildmann in 26:00 Minuten und in der M70 mit Wolfram Schulze in 26:49 Minuten.

Jacob Rühling wurde in der MU20 mit Platz drei belohnt, er benötigte für die 10,3 Kilometer lange Strecke 52:54 Minuten. Platz zwei in der W20 in 57:58 Minuten belegte Tabea Rehbein.

Zwei Runden über die Felder rund um Heiligenrode galt es für die 20,3 Kilometerläufer zu bewältigen. Am schnellsten gelang das Rene Herden in 1:44:29 Stunden, er wurde in der M45 Dritter. Platz 1 in der W45 belegte Manuela Klockmann in 1:45:32 Stunden. Mit 1:59:52 Stunden blieb Franz Bosch auch noch unter der zwei Stunden Marke und wurde in der M60 mit Platz vier belohnt.

Bilder: https://photos.app.goo.gl/aFTEkTyizmuNzjVi6

400 m 9. Dalia Waletzki 1:55 Bambini
1. Oliver Weber 1:33 Bambini
1.100 m 14. Fabian Weber 6:21 MU10
18. Mia Wunderlich 5:42 WU12
20. Paula Müller 5:48 WU12
18. Matteo Strathaus 5:23 MU12
4. Larissa Müller 5:05 WU14
6. Emily Schwarz 5:08 WU14
6. Moritz Klockmann 4:51 MU16
5.100 m 5. Ralf Grunewald 24:40 M50
1. Ilona Hildmann 26:00 W55
1. Wolfram Schulze 26:49 M70
10.300 m 3. Jacob Rühling 52:54 MU20
2. Tabea Rehbein 57:58 W20
20.300 m 1. Manuela Klockmann 1:45:32 W45
3. Rene Herden 1:44:29 M45
4. Franz Bosch 1:59:52 M60