36. Nationales Vorweihnachtskriterium in Stadtallendorf

Am 15.12.2019 fuhren einige Lichtenauer Athleten nach Stadtallendorf, um dort unter Wettkampfbedingungen ihren Leistungstand über 800 Meter zu überprüfen.

Den Beginn machte Jonathan Schwalm (M13), der sich gleich mit einem sehr starken Feld auseinandersetzen musste. Er verbesserte seine Zeit aus dem letzten Jahr um fast 5 Sekunden auf 2:46,76 Minuten.

Nina Herget (W12) sollte diesen Wettkampf nutzen, um zu sehen wie ihr Stand für die Landesmeisterschaften im Januar in Hanau ist. Sie lief gleich von Beginn an ein beherztes Rennen und überquerte mit deutlichem Vorsprung die Ziellinie in 2:39,50 Minuten, womit sie ihre bisherige Bestzeit um 4 Sekunden verbesserte.

Immanuel Schwalm (M10) und Moritz Klockmann (M11) sollten zum ersten Mal Hallenluft schnuppern und zeigten beide gute Leistungen. Immanuel Schwalm lief ein tolles Rennen und konnte sich über einen respektablen zweiten Platz in einer Zeit von 2:54,36 Minuten freuen. Moritz startete mutig und konnte gut in dem großen Läuferfeld mitlaufen, er wurde mit einer Zeit von 3:03,37 Minuten belohnt.

Die Trainierinnen Ulrike Höhre und Manuela Klockmann waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden und können nun weiter mit dem Trainingsaufbau für die kommende Saison fortschreiten.

800m 2. Immanuel Schwalm 02:54,4 M10
12. Moritz Klockmann 03:03,4 M11
1. Nina Herget 02:39,5 W12
5. Jonathan Schwalm 02:46,8 M13