TV Startet in Österreich und im Sauerland

Urlaub in Österreich gleich mit einem Lauf verbinden, das haben die Familien Klockmann und Schenk gemacht. Zur 14. Tour de Tirol werden unterschiedliche Strecken um den Wilden Kaiser angeboten.

Manuela Klockmann hatte sich für den anspruchsvollen Lauf über 10 Kilometer entschieden. Mit 54:40 Minuten belegte sie in der W40 den 14. Platz. Die 511 Starter hatten bei recht regnerischem Wetter drei Runden zu absolvieren, zwei von 2,9 Kilometer und eine letzte von 4,2 Kilometer. Franziska Schenk, Moritz und Markus Klockmann teilten sich die Strecke und gingen als Staffel an den Start. Gemeinsam benötigten sie 58:01 Minuten und belegten den 19. Platz.

Am Folgetag gab es noch die Kinderläufe über 1,2 Kilometer, zum Start herrschten noch kühle 5°C. Moritz Klockmann holte in der MU12 Platz sieben in 5:09 Minuten. Franziska Schenk benötigte 6:04 Minuten und wurde in der WU12 mit Platz 14 belohnt.

Am Sonntag absolvierte Alfred Jilg seinen letzten Lauf zum Hochstift-Cup in Ovenhausen. Mit 65 Startern ging es auf die 20,8 Kilometer lange Strecke. Alfred Jilg benötigte 1:42:18 Stunden und belegt in der M50 den Platz fünf. Mit diesem Lauf beendete er die 100-Kilometerserie beim Hochstift-Cup.

Bilder Tirol https://photos.app.goo.gl/y4rkjw6YMPxZzE5w8

Tour de Tirol
10.000m 19. Franziska Schnk 58:01
Staffel Moritz Klockmann
Markus Klockmann
14. Manuela Klockmann 54:40 W40
1.200m 14. Franziska Schnk 6:04 WU12
7. Moritz Klockmann 5:09 MU12
Ovenhausen
20.800m 5. Alfred Jilg 1:42:18 M50