TV Läufer gehen in Wehleiden an den Start

Der vorletzte Lauf zur Nordhessencupwertung wurde in Wehleiden ausgetragen. Die TG Wehleiden hatte Sonntagmorgen zu ihrem 38. Volkslauf in die Wilhelm-Buchenau-Kampfbahn geladen. Der TV war mit 22 Aktiven dabei.

Philipp Kraus, Fabian und Oliver Weber starteten auf der 200 Meter langen Bambinistrecke. Wobei Philipp Kraus den dritten Platz belegte.

Auf der 1.000 Meterdistanz war Tamino Brumm mit 3:28 Minuten der schnellste Lichtenauer, mit dieser Zeit belegte er den ersten Platz in der MU14. Sein Bruder Valentin blieb mit 3:56 Minuten ebenfalls noch unter der Vierminutenmarke und wurde in der MU12 Dritter. Lara Sophie Imdahl belegte in der WU14 ebenfalls einen guten dritten Platz.

Eine Runde durch Parkschönfeld liefen die Starter über 5 Kilometer. Mit 22:46 Minuten war Devlin Forciniti der schnellste TV Athlet, er belegte Rang drei in der MU14. Tabea Rehbein freute sich über Platz drei in der Klasse WU20.

Die zwei Runden durch den Park absolvierte Liesel Schöffel-Seggewiß als Schnellste in ihrer Altersklasse und gewann die W65. Wolfram Schulze lief die schnellste TV Zeit in 53:08 Minuten, dicht gefolgt von Jana Ludwig in 53:53 Minuten.

Die beiden Starter über 16,6 Kilometer hatten bei ihren zwei Runden eine Zusatzschleife um die Bahntrasse zu laufen. Mit 1:35:12 Stunden war Jan Poppenhäger der Schnellste der Beiden. Nach ihm lief Franz Bosch in 1:40:44 Stunden über die Ziellinie.

200 m 3. Philipp Kraus 1:36 MU8
9. Fabian Weber 2:02 MU8
10. Oliver Weber 2:24 MU8
1.000 m 8. Amandine Euler 4:27 WU10
9. Katja Kraus 4:12 WU12
13. Franziska Schenk 4:51 WU12
3. Valentin Brumm 3:56 MU12
4. Moritz Klockmann 4:02 MU12
3. Lara Sophie Imdahl 4:25 WU14
1. Tamino Brumm 3:28 MU14
5.000 m 3. Devlin Forciniti 22:46 MU14
5. Laurenz Maron 23:20 MU14
3. Tabea Rehbein 25:42 WU20
5. Geraldine Euler 27:22 W20
5. Joachim Bünger 23:31 M55
14. Georg Euler 29:51 M55
10.000 m 4. Jana Ludwig 53:53 W20
2. Annette Rodekurth 65:50 W45
1. Liesel Schöffel-Seggewiß 56:38 W65
4. Wolfram Schulze 53:08 M65
17.600 m 8. Jan Poppenhäger 1:35:12 M50
6. Franz Bosch 1:40:44 M55