Achtzigster Marathon für Manfred Freiberg

Manfred nach dem Grimmsteig

Auch wenn das Tempo im Alter abnimmt, so ist die Ausdauer immer noch vorhanden. Das ist das Motto von Manfred Freiberg, Jahrgang 1940. Er ist das älteste, aktive Mitglied vom Lauftreff der noch auf der Marathondistanz zu finden ist.

Er hat in den letzten Wochen gleich vier Mal seine Ausdauer unter Beweis gestellt und einen Marathon oder auch mehr gelaufen / gewandert. Los ging es mit dem Bielsteinmarathon über 43 Kilometer und 1.307 Höhenmetern am 28. April, den er in 8 Stunden und 20 Minuten als zweiter in der M75 bestritten hat. Am 25. Mai stand, mit 52 Kilometern, der erste Teil der Brocken Aufstieg Classic Tour auf dem Programm. Es ging von Göttingen nach Bad Lauterberg, es wurden 700 Höhenmeter in 12 Stunden bewältigt. Am nächsten Tag ging es über 39 Kilometer und 1.630 Höhenmeter weiter von Bad Lauterberg bis auf den Gipfel vom Brocken, dies schaffte Manfred in 9 Stunden. Seinen achtzigsten langen Lauf ging Manfred  zu den Grimmsteig Tagen an. Es standen, 1.184 Höhenmeter auf 41 Kilometer verteilt, auf dem Programm. Auch diese Herausforderung meisterte er in einer Zeit von knapp unter neun Stunden.

Das sollte ein Ansporn für uns alle sein, dass Geschwindigkeit nicht alles ist, getreu dem Motto „Distanz ist, was der Kopf daraus macht“.

Also Manfred, herzlichen Glückwunsch zum vorgezogenen „Achtzigsten“!