30. Volkslauf in Körle, TV stark vertreten

Die achte Veranstaltung zum Nordhessencup wurde vom TSV Rot-Weiß Körle durchgeführt. Für Körle war es die 30. Volkslaufveranstaltung und mit 465 Teilnehmern auch recht gut besucht. Das Wetter spielte leider nicht wirklich mit, es regnete teilweise ergiebig, die Wege, vor allem auf der Langstrecke, waren stellenweise recht aufgeweicht. Trotz allem gingen 40 Aktive vom TV Hessisch Lichtenau im Stadion an der Berglandhalle auf die Strecken.

Acht Jugendliche vom TV liefen auf dem aufgeweichten Sportplatz einen Kilometer. Mit 4:15 Minuten war Florian Schnellhammer der Schnellste und freute sich über den dritten Platz in der MU16. Knapp am Podium vorbei lief Ole Ludovici, er belegte in der MU10 den vierten Platz.

Mit 19 Lichtenauern, war das 5 Kilometerfeld stark besetzt. Bereits am Mittwoch zum Orgalauf, erreichte Elijah Muth mit 21:06 Minuten die schnellste TV Zeit. Die ältesten Starter holten die besten Plätze, Anita von Drach gewann die W60 und Manfred Freiberg die M70 Walking. Den zweiten Rang in ihren Klassen holten Ilona Hildmann in der W50 und Laurenz Maron in der MU14. Sarah Hildmann (W20) und Moritz Klockmann (MU12) erreichten in ihren Klassen je dritte Plätze.

Ralf Grunewald war mit 47:36 Minuten der schnellste der acht Starter auf der 10 Kilometer Wendepunktstrecke. Auch er erreichte diese Zeit bereits beim Orgalauf. Im Hauptlauf erreichte Jacob Rühling in 51:23 Minuten den ersten Platz in der MU16.

Mit fünf Startern auf der 18,9 Kilometer langen Runde über Empfershausen und Eiterhagen war der TV recht gut vertreten. Ebenfalls zum Orgalauf, erreichte Alfred Jilg mit 1:30:33 Stunden die schnellste Zeit. Manuela Klockmann lief in der W40 auf Platz drei ins Ziel, ihr folgte Nicole Hobein auf Platz fünf.

Bilder:  https://photos.app.goo.gl/g3Fnnn6JAoCzRsuUA

1.000 m 6. Amandine Euler 4:41 WU10
11. Emily Schwarz 5:12 WU10
13. Lena Zerouali 5:20 WU10
14. Mia Wunderlich 5:21 WU10
9. Katja Kraus 4:35 WU12
14. Emily Wunderlich 4:46 WU12
4. Ole Ludovici 4:31 MU10
3. Florian Schnellhammer 4:15 MU16
5.000 m 2. Naima Muth 22:27 WU14 Orga
2. Elijah Muth 21:06 MU16 Orga
4. Jacob Rühling 23:45 MU16 Orga
5. Florian Schnellhammer 26:33 MU16 Orga
1. Vanessa Wyryma 21:39 WU18 Orga
1. Tabea Rehbein 24:03 WU20 Orga
2. Sophie Rühling 26:56 WU20 Orga
12. Günter Neugeborn 28:38 M50 Orga
15. Hagen Frantz 39:05 M50 Orga
3. Moritz Klockmann 23:45 MU12
2. Laurenz Maron 25:02 MU14
3. Sarah Hildmann 25:58 W20
4. Geraldine Euler 26:05 W20
11. Waldemar Schwarz 26:27 M30
4. Thorsten Krieglstein 23:33 M40
2. Ilona Hildmann 24:32 W50
5. Dr. Joachim Bünger 23:11 M50
1. Anita von Drach 28:36 W60
1. Manfred Freiberg 44:03 M70
10.000 m 2. Katja Muth 57:48 W40 Orga
4. Ralf Grunewald 47:36 M40 Orga
6. Gregor Muth 57:46 M40 Orga
4. Rainer Setzekorn 49:59 M50 Orga
1. Jacob Rühling 51:23 MU16
6. Melanie Aue 58:26 W40
8. Jürgen Fischbach 52:35 M50
9. Wolfram Schulze 54:16 M60
18.900 m 1. Alfred Jilg 1:30:33 M50 Orga
3. Manuela Klockmann 1:41:30 W40
5. Nicole Hobein 1:47:04 W40
8. Markus Rühling 1:33:30 M50
9. Jan Poppenhäger 1:37:35 M50