Volkslauf in Rotenburg bei strahlendem Sonnenschein

Vor dem Start in Rotenburg

Zum 41. Rotenburger Oster-Volkslauf hatte am Samstag der LC Marathon eingeladen. Es war der fünfte Wertungslauf zum Nordhessencup. Bei strahlendem Sonnenschein sind 521 Läufer an den Start gegangen, unter ihnen auch 35 Aktive vom TV Hessisch Lichtenau. Gegenüber der Vorwoche waren die Temperaturen, gerade für die längeren Strecken, schon eine Herausforderung.

Die drei Bambini Philipp Kraus, Fabian Weber und Oliver Weber (alle MU8) hatten eine Strecke von 500 Meter zu laufen.

Die Wendestrecke über ein Kilometer liefen zwölf Lichtenauer. Devlin Forciniti gewann seine Klasse die MU14 in 3:43 Minuten als schnellster TV Starter. Mit 3:59 Minuten noch knapp unter der Vierminutenmarke blieb Emilia Gippert und belegte damit den vierten Platz in der WU14.

Gute Platzierungen holten die elf Teilnehmer der 5 Kilometerstrecke nach Braach. Milena Klockmann freute sich über einen dritten Platz in der WU16 und Tabea Rehbein wurde in der WU20 mit Platz zwei belohnt. Klassensiege schafften Ilona Hildmann in der W55 und mit der schnellsten TV Zeit von 21:08 Minuten Tamino Brumm in der MU14.

Mit sechs Athleten war der TV auf der 10 Kilometer langen Strecke ebenfalls sehr erfolgreich. Bei seinem ersten Start in dieser Saison, belegte Wolfram Schulze gleich den dritten Rang in der M65. Ursula Heidester erreichte Rang zwei in der W60 und Ralf Grunewald freute sich mit der schnellsten TV Zeit von 48:50 Minuten ebenfalls über Platz zwei in der M45. Liesel Schöffel-Segewiß unterstrich wiedermal ihre gute Form mit Platz eins in der W65.

Mit dem zweiten Platz konnte sich Manuela Klockmann in der W40 auf der langen Strecke über 18 Kilometer gut platzieren. In der M50 holte Markus Rühling den vierten Platz mit der schnellsten TV Zeit von 1:34:24 Stunden, gefolgt von Jan Poppenhäger auf Platz sechs.

Bilder: https://photos.app.goo.gl/Wwm8GoKNNQNqUXjo9

500 m 6. Kraus, Philipp 2:20 MU8
14. Weber, Fabian 2:53 MU8
15. Weber, Oliver 3:28 MU8
1.000 m 5. Euler, Amandine 4:39 WU10
11. Wunderlich, Mia 5:00 WU10
5. Ludovici, Ole 4:13 MU10
8. Neugeboren, Hannes 4:34 MU10
5. Kraus, Katja 4:14 WU12
8. Wunderlich, Emily 4:25 WU12
6. Schwalm, Immanuel 3:50 MU12
11. Gippert, Finn 4:04 MU12
13. Klockmann, Moritz 4:08 MU12
4. Gippert, Emilia 3:59 WU14
6. Imdahl, Lara 4:12 WU14
1. Forciniti, Devlin 3:43 MU14
5.000 m 1. Brumm, Tamino 21:08 MU14
4. Maron, Laurenz 24:33 MU14
5. Rühling, Jacob 27:06 MU16
3. Klockmann, Milena 26:31 WU16
2. Rehbein, Tabea 25:38 WU20
4. Rühling, Sophie 28:49 WU20
7. Hildmann, Sarah 25:58 W20
10. Frantz, Martina 35:20 W50
10. Klockmann, Markus 29:43 M50
1. Hildmann, Ilona 24:20 W55
10. Frantz, Hagen 40:05 M55
10.000 m 2. Grunewald, Ralf 48:50 M45
10. Setzekorn, Rainer 53:37 M50
12. Bosch, Franz 1:02:57 M55
2. Heidester, Ursula 1:01:40 W60
1. Schöffel-Seggewiß, Liesel 59:01 W65
3. Schulze, Wolfram 58:55 M65
18.000 m 2. Klockmann, Manuela 1:41:00 W40
4. Rühling, Markus 1:34:24 M50
6. Poppenhäger, Jan 1:41:28 M50