Drei Klassensiege in Breitenbach zum vorletzten NHC Lauf

Am Sonntag um 10 Uhr startete der 36. Volkslauf vom TV Breitenbach. Es war der 18. und gleichzeitig auch vorletzte Lauf zum Nordhessencup 2018. Vom TV Hessisch Lichtenau reisten 14 Läufer an, um die landschaftlich schönen Strecken zu laufen. Anscheinend war aber der Weg zu weit und die Uhrzeit für etliche Läufer zu früh, die Starterfelder fielen mit insgesamt 218 Aktiven recht klein aus.

Die vier über 1 Kilometer startenden Jugendlichen absolvierten eine Wendepunktstrecke innerhalb Breitenbachs. Tamino Brumm schaffte dies als schnellster TV Jugendlicher in 3:38 Minuten und belegte in der MU 14 den zweiten Platz. Lara-Sophie Imdahl benötigte 4:11 Minuten und freute sich über den Klassensieg in der WU 14. In der MU 12 kam Valentin Brumm ins Ziel, er benötigte 4:10 Minuten, Laurenz Maron finishte in 3:47 Minuten und wurde damit Dritter in der gleichen Klasse.

Ebenfalls eine Wendestrecke stand für die sechs Starter über 5 Kilometer auf dem Programm. Bei 23:59 Minuten blieb für Anne-Carin Maron die Zeit stehen, dies bedeutete den Klassensieg in der W 30. Über zweite Plätze freuten sich zwei junge Damen, Tabea Rehbein in der WU 20 und Sarah Hildmann in der W 20. Schnellster TV Athlet war Joachim Bünger, er meisterte die Strecke in 23:32 Minuten.

Drei Athleten vom TV gingen auf die 9,8 Kilometer Runde und holten vordere Plätze. Nicole Hobein wurde Erste in der W 40 in 51:59 Minuten. Ilona Hildmann belegte Platz zwei in der W 50, sie erreichte die schnellste TV Zeit mit 48:30 Minuten. In der M 60 belegte Wolfram Schulze den dritten Platz in glatten 51 Minuten.

Das Starterfeld über 18,8 Kilometer war mit 47 Startern als einziges gut besetzt, unter ihnen auch Markus Rühling. Er benötigte für die große Runde um Breitenbach herum und an der Hohen Buche vorbei 1:34:20 Stunden und wurde in der M 50 Sechster.

1.000 m 1. Lara-Sophie Imdahl 4:11 WU 14
3. Laurenz Maron 3:47 MU 12
5. Valentin Brumm 4:10 MU 12
2. Tamino Brumm 3:38 MU 14
5.000 m 2. Tabea Rehbein 25:18 WU 20
2. Sarah Hildmann 24:35 W 20
1. Anne-Carin Maron 23:59 W 30
9. Annette Rodekurth 31:15 W 40
6. Martina Franz 33:23 W 50
6. Joachim Bünger 23:32 M 50
9.800 m 1. Nicole Hobein 51:59 W 40
2. Ilona Hildmann 48:30 W 50
3. Wolfram Schulze 51:00 M 60
18.800 m 6. Markus Rühling 1:34:20 M 50