Laurenz Maron holte zwei Kreismeistertitel

Am Sonntag fanden in Eschwege die Kreismeisterschaften der Leichtathleten statt.

 

Den Wettkampf begannen die Jungen mit dem Weitsprung. Hierbei gewann Laurenz Maron mit einer Weite von 3,48 Meter die Jungenklasse M 11. Beim anschließenden 50 Meter Lauf musste Laurenz nur einem Konkurrenten den Vortritt lassen und belegte mit nur einer Zehntel Rückstand den 2. Platz.

 

Zum Schluss fanden die 800 m Läufe statt. Als erstes gingen Laurenz Maron und Valentin Brumm auf die Strecke. Laurenz konnte in diesem Rennen seine sehr gute Form unter Beweis stellen und mit einer persönlichen Bestzeit von 2:51,09 Minuten das Rennen gewinnen und somit  Kreismeister werden.

Im nächsten Lauf ging Tabea Rehbein auf die zwei Stadionrunden. Mit einer super Zeit von  2:35,44 Minuten holte auch sie einen Kreismeistertitel.

Im letzten Rennen lief  Tamino Brumm mit. Die erste Stadionrunde lief er sehr schnell. Das hohe Anfangstempo konnte er aber nicht halten, so dass er 200 Meter vor dem Ziel noch überholt wurde.

50 m 2. Laurenz Maron 8,45 M 11
1. Valentin Brumm 8,81 M 10
60 m Hürde 1. Tamino Brumm 12,28 M 12
75 m 5. Tamino Brumm 14,06 M 12
100 m 2. Anne-Carin Maron 15,40 Frauen
3. Annette Rodekurth 18,97 Frauen
800 m 1. Annette Rodekurth 3:49,0 Frauen
1. Tabea Rehbein 2:35,4 U 20
2. Tamino Brumm 2:55,8 M 12
1. Laurenz Maron 2:51,1 M 11
1. Valentin Brumm 3:17,0 M 10

Bilder:

https://www.flickr.com/photos/141344083@N08/albums/72157692953006172